Qualitätsmanagement der Spitäler Hochrhein

„Qualitätsmanagement ist ein Instrument der Organisationsentwicklung und kommt damit primär dem Patienten zu Gute.“

Die Einführung und Weiterentwicklung orientiert sich an den „Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement in Krankenhäusern“ des Gemeinsamen Bundesausschusses.

Ziel ist es, die Weiterentwicklung der Patientenorientierung und der Versorgungsqualität im Spital Bad Säckingen und im Spital Waldshut zu unterstützen.

Das Qualitätsmanagement der Spitäler Hochrhein ist als Stabsstelle der Geschäftsführung für die Koordination, Organisation und Durchführung aller Qualitätsmanagementaktivitäten nach den Vorgaben der Geschäftsführung verantwortlich. Projektbezogen werden von der Geschäftsführung hierarchie- und abteilungsübergreifende Steuerungsgremien eingesetzt, die die Maßnahmen des Qualitätsmanagements und der Organisationsentwicklung begleiten.

Folgende Instrumente werden im Rahmen des Qualitätsmanagements in den beiden Spitälern eingesetzt:

  • Kontinuierliche Patientenbefragung
  • Beschwerdemanagement
  • Projektmanagement
  • Risikomanagement
  • Systemische Organisationsentwicklung
  • Qualitätsberichterstattung

Kontakt

Qualitätsmanager

Thomas Loichinger MBA

Dipl.-Pflegewirt (FH)
T 07751 85-4257
F 07751 85-177
thomas.loichinger@spital-waldshut.de

Spitäler Hochrhein GmbH
Qualitätsmanagement
Kaiserstraße 93-101
79761 Waldshut-Tiengen